Artikel

« Zurück zur Übersicht

Druckversion öffnen

Hersteller
BSN medical

Name / Verordnungstext
Handorthese Tricodur Carpal

Abbildungen

Hilfsmittelnummer:
23.07.02.1006

Anwendungsbereich
schmerzhafte Arthrose des Handgelenks
rheumatoide Arthritis des Handgelenks
Tendovaginitis (Sehnenscheidenentzündung)
Luxation (Verrenkung)
nach operativen Eingriffen
Sehnen-, Band- und Weichteilverletzungen
Distorsion (Verstauchung)
Karpaltunnelsyndrom
posttraumatische und postoperative Reizzustände

Hilfsmittelbeschreibung
Durch die mögliche frühfunktionelle Therapie trägt Tricodur® Carpal wesentlich zur Wiederherstellung der vollen Muskelaktivität und zu einem besseren Heilungsverlauf bei. Die offene, leichte Konstruktion von Tricodur® Carpal mit besonderer Schnittführung behindert den Patienten kaum und vermeidet eine unerwünschte Wärmeentwicklung. Der Frotteebezug mit weicher Polsterung auf der körperzugewandten Innenseite macht Tricodur® Carpal besonders hautfreundlich

Wirkungsweise
Tricodur® Carpal fixiert Handgelenk und Hand mit 2 zirkulären Haltebändern mit Klettverschlüssen in Funktionsstellung. 2 unelastische Bänder immobilisieren die Finger, um die Sehnenscheiden ruhig zu stellen. Die Stabilisierungsschiene ist verformbar und kann so nach Bedarf nachgeformt werden.

Kontraindikation
Tricodur® Carpal ist nicht geeignet zur Behandlung frischer, nicht stabilisierter Frakturen sowie von Patienten mit eingeschrängtem Lymphfluss oder Durchblutngsstörungen in Hand und Fingern

Opionale Hilfsmittel
Haushaltshilfen
Einhandwerkzeug
Schneidebrett

Messpunkte
Handgelenksumfang auf der Höhe des Handknöchels messen.