Artikel

« Zurück zur Übersicht

Druckversion öffnen

Hersteller
medi

Name / Verordnungstext
Knieorthese Collamed (long) Lange Softorthese

Abbildungen

Hilfsmittelnummer:
23.04.03.2008

Anwendungsbereich
Ruptur des medialen Seitenbandes
Konservativer Einsatz zur Behandlung von Seitenbandverletzungen
Chronische Instabilität
Postoperativ nach Kreuzbandruptur
Kombinationsverletzungen von Seitenband und Meniskus
Leichtere Kreuzbandinstabilitäten
Traumatische oder degenerative Kniegelenkveränderungen
Leichte bis mittlere Gonarthrose

Hilfsmittelbeschreibung
Zuverlässige Stabilisierung des Kniegelenks durch 4-Punkt-Stabilisierungssystem. Sichere collaterale Stabilisierung durch festen Rahmen. Extensions- und Flexionsbegrenzung schützen vor unzuträglichen Gelenkbewegungen und entlasten verletzte Strukturen. Verbesserung der Propriozeption unterstützt die Führung und Stabilisierung der Gelenke. Schutz vor Hyperextension.
Limitierungsmöglichkeiten:
- Extension: 0°, 10°, 20°, 30°
- Flexion: 0°, 10°, 20°, 30°, 45°, 60°, 75°, 90°
- Immobilisierung: 0°, 10°, 20°, 30°

Wirkungsweise
Knieführungsorthesen mit 4-Punkt-Prinzip und Extensions-/Flexionsbegrenzung

Opionale Hilfsmittel

Messpunkte
Umfang 15 cm oberhalb Kniemitte